Moosburg Online: www.moosburg.org Stalag VII A
Stalag VII A: Zeitzeugen


Bob Cree

Ein mißglückter Fluchtversuch

"Mein Vater, Private (Gefreiter) Bob Cree - ein Drucker aus Brighton - wurde am 9. Dezember 1944 in Italien gefangengenommen und war vom Weihnachtstag 1944 an in Moosburg interniert, bis das Lager von den Amerikanern am 29. April 1945 befreit wurde. Er erzählte nicht viel über das Lager, aber ich weiß, daß es für ihn der härteste Abschnitt des Krieges überhaupt war. Es gab wenig oder gar nichts zu essen, und das Lager war völlig überfüllt und verlaust. Der Tagesablauf bestand aus Langeweile, Kälte, Hunger und noch mal Langeweile. Sie wurden auch regelmäßig zu Arbeitseinsätzen nach München gebracht, wo sie den Schutt wegräumen mußten, den die Bombardierung durch die Royal Air Force (britische Luftwaffe) hinterlassen hatte.

Mein Vater sagte, daß in vielen Filmen die Deutschen als Idioten dargestellt werden, aber sie waren eigentlich raffiniert, und so war es ziemlich unmöglich, aus dem Lager zu entkommen. Trotzdem versuchten mein Vater und ein Freund abzuhauen, als sie auf dem Weg nach München waren. Sie versteckten sich in einer Scheune, und es gelang ihnen, etwas zu essen (Eier) aufzutreiben. Allerdings haben die deutschen Wachen sie gefunden. Die Wachen waren nicht allzu schlimm, nur die höheren Ränge konnten unberechenbar und gewalttätig sein. Er sagte auch, daß ihm die russischen Gefangenen leid getan hätten, weil sie am schlechtesten behandelt wurden.

Als mein Vater nach Hause kam, hat ihn seine Familie fast nicht wiedererkannt. Er war völlig abgemagert, und was von seinem Haar noch übrig war, sah wegen der Unterernährung aus wie Stroh. Sein ganzes Leben lang hatte er auch einen Haß auf deutsche Schäferhunde.

Falls es jemanden gibt, der sich an Private Bob Cree erinnert, der im Lincolnshire Regiment war, als er gefangengenommen wurde, der möge sich bitte an mich (seinen Sohn Bob) wenden: bcree@hotmail.com."

Anfang Quelle:


Bürgernetz Weihenstephan Moosburg Online Stalag VII A EnglishRussisch
Zuletzt bearbeitet am 19.9.2001 vom © WebTeam Moosburg (E-Mail) - Es gilt das Urheberrecht!